Jugend- und Kinderhandball

Quali erfolgreich gemeistert – 19 Laimeryoungster-Teams gehen zur Saison 22/23 an den Start

Die Jugendteams durften in diesem Sommer wieder Qualifikationsturniere für die Wintersaison bestreiten. Von Anfang April bis Ende Juni standen für unsere Teams viele Trainingseinheiten und jeweils zwei oder drei entscheidende Turniere auf dem Programm. Die Platzierungen sind richtungsweisend. Dies bedeutete, dass an den Turniertagen am besten der Kader, der auch während der Saison zur Verfügung steht, komplett sein sollte. Dass dies in den Sommermonaten mit Schulreisen, mit Corona, mit Familienfesten, leider auch mit Verletzungen nicht immer gelingt, trifft nicht nur Laim. Insgesamt lässt der Qualifizierungsmodus keine großen Spielräume zu, was die Wettbewerbe umso spannender machte.

Die Laimeryoungster haben die Turniere sehr gut gemeistert. Wir sind sehr stolz, wie sich unser Nachwuchs im Wettkampf gezeigt hat und die Ergebnisse können sich sehen lassen.
Bis zum Herbst können nun Mannschaftsziele gesteckt und in Ruhe die Teamkonstellationen stabilisiert und eingespielt werden. Über 30 Jugendtrainer arbeiten mit den Jungs und Mädels.
Hallentermine für Sondereinheiten sind heiß begehrt. Nicht nur die Jugendteams, sondern auch die acht Seniorenmannschaften stehen in der Saisonvorbereitung.

Wie immer meistert unsere Jugend- und Abteilungsleitung die komplizierte Halleneinteilung mit Bravour. Wir sagen vielen Dank für diese mühevolle Arbeit und die wahnsinnige Unterstützung dabei.
Der SV München Laim geht mit insgesamt 27 Mannschaften, hauptsächlich Jugendmannschaften, in die kommende Saison.

Es gibt viel zu tun. Wir packen es an. (AN)